Title:

Routing im Internet.

Description:  Das routen bezeichnet den Vorgang bei dem eine Verbindung zwischen Rechnern ausgewählt wird um diese Daten zu senden.
Author:Martin Raab
deutsch
  
ISBN: 3423050012   ISBN: 3423050012   ISBN: 3423050012   ISBN: 3423050012 
 
|<< First     < Previous     Index     Next >     Last >>|
  Wir empfehlen:       
 
Proseminar Rund ums Internet

Routing im Internet


1. Allgemeine Begriffe

1.1 Routen

In allen Netzwerken (selbstverständlich auch im Internet) versuchen viele Rechner miteinander zu kommunizieren. Dabei müssen Daten ausgetauscht werden.Das "routen" bezeichnet den Vorgang bei dem eine Verbindung zwischen Rechnern ausgewählt wird um diese Daten zu senden.

1.2 Router

Ein Router ist eine Hardware- und Softwarekomponente, die Zugang zu zwei oder mehr Netzwerken besitzt. Bei Bedarf transferiert er Datenpakete zwischen den Netzwerken.

Er benutzt im Wesentlichen Pakete der Netzwerkschicht des OSI-Modells. Damit kann ein Router Daten intelligenter vermitteln als eine Bridge (s. 1.3) : er schickt Daten immer auf die vermeintlich beste Route zum Ziel.

Router können auch Netzwerke mit unterschiedlichen Technologien wie z.B. Ethernet und Token-Ring verbinden. Die Nutzdaten selbst werden von einem Router nicht verändert. Kontrolldaten der Pakete, die nur zum Versand der Daten nötig sind, allerdings schon.

1.3 Weitere Geräte im Zusammenhang mit Netzwerken

Versucht man im Zusammenhang mit Routing und Switching in paketvermittelten Netzwerken Informationen im Internet zu finden stösst man häufig auf die unten aufgeführten Begriffe. Verwirrenderweise sieht man oft keine Unterschiede zwischen den einzelnen Geräten. Deshalb nachfolgende Auflistung die klarmachen soll, welche Aufgaben die einzelnen Geräte bei der Datenübertragung übernehmen.
Repeater
Ein Gerät das zwischen 2 Netzwerksegmente des gleichen Typs geschaltet wird. Er dient meistens dazu, von der Netzwerktechnologie abhängige Schranken bei der Übertragungsreichweite zu schließen: er nimmt ein ankommendes Signal auf, und schickt es "aufgefrischt" weiter.
Hub
Zentraler Punkt einer sternförmigen Verkabelung. Ein Hub leitet alle Daten an alle angeschlossenen Rechner weiter.
Switch
Zentraler Punkt einer sternförmigen Verkabelung. Im Unterschied zum Hub versucht er bei den Daten den Empfänger herauszufinden. Gelingt ihm dies, schickt er die Daten nur an den passenden Rechner weiter. Falls nicht, funktioniert er wie ein Hub und leitet die Daten an alle angeschlossenen Rechner weiter.
Bridge
Eine Bridge verbindet Netzwerksegmente, die im Unterschied zum Repeater auch unterschiedliche Technologien repräsentieren können (z.B. Ethernet und Token-Ring). Kennt die Bridge den Empfänger, schickt sie die Daten nur in das passende Netzwerk.
Gateway
Ein Gateway verbindet Netzwerksegmente, die vollkommen unterschiedliche Technologien repräsentieren können. Eventuell müssen dabei auch die Daten selbst modifiziert werden. Oft wird Gateway synonym zu Router benutzt, auch wenn es eigentlich mehr kann.

Im Gegensatz zu einigen oben genannten Datenverteilern leitet ein Router Daten nicht an alle angeschlossenen Geräten weiter. Die eigentliche Besonderheit beim Router (ebenso beim Gateway) ist allerdings, dass er eine Auswahl aus verschiedenen Wegalternativen trifft und die Daten entsprechend in die richtige Richtung weiterleitet.

 

  
Bürgerliches Gesetzbuch BGB: mit Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz, BeurkundungsG, BGB-Informationspflichten-Verordnung, Einführungsgesetz, ... Rechtsstand: 1. August 2012
Siehe auch:
Handelsgesetzbuch HGB: ohne Seehandelsrecht, mit …
Strafgesetzbuch StGB: mit Einführungsgesetz, …
Grundgesetz GG: Menschenrechtskonvention, …
Arbeitsgesetze
Basistexte Öffentliches Recht: Rechtsstand: 1. …
Aktiengesetz · GmbH-Gesetz: mit …
 
   
 
     
|<< First     < Previous     Index     Next >     Last >>| 

This web site is a part of the project StudyPaper.com.
We are grateful to Martin Raab for contributing this article.

Back to the topic site:
StudyPaper.com/Startseite/Computer/Internet

External Links to this site are permitted without prior consent.
   
  deutsch  |  Set bookmark  |  Send a friend a link  |  Copyright ©  |  Impressum